Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2009

Nur noch 7 Wochen….

bis es nach Hause geht! Eigentlich will ich gar nicht weg, andererseits ist es mal wieder schön daheim zu sein. Ich bin irgendwie ziemlich zwiegespalten. Schwer zu erklären, mein Abschied von Australien ist auch eigentlich ein indirekter Abschied von Neuseeland. Hier bin ich nur 2300 km von meiner Heimat entfernt. Von Deutschland sind es dann fast 20.000 km! Aber  irgendwie hab ich schon jetzt das Gefühl, dass ich nicht lange von Ozeanien getrennt sein muss.

Naja, jetzt heißt es erstmal Daumen drücken für Kanada, die Unterlagen (plus die nachgereichten, die mit Expresspost nach Berlin verschickt wurden) liegen jetzt in der kanadischen Botschaft und ich bekomme hoffentlich in 2,3 Wochen mein OK aus Berlin.

Außerdem sind es nur noch 5 Tage bis zu meiner Reise nach Tasmanien. Der Wetterbericht verheißt allerdings nichts Gutes, Regen und 16 Grad, brrr, da kann ich auch nach Deutschland! Naja, wir werden das Beste draus machen, egal ob die Sonne scheint oder nicht!

Auch hier hat es nach unserer ersten Hitzewelle deutlich abgekühlt: 20 Grad und strömender Regen. Toll, wenn man bei dem Wetter zur Arbeit laufen muss ;)! Nichtsdestotrotz konnte ich es leider nicht verhindern, dass ich letzten Donnerstag einen Sonnenbrand auf dem Rücken bekam (Außentemperatur 37 Grad).

Naja, ansonsten geht´s mir gut und ich freue mich dieses Jahr wieder mal richtig auf meinen Geburtstag!

Gehabt euch wohl, ich melde mich nach dem 3. Dezember wieder, nach  meinen Tasmanien-Trip!

Eure Sonnenkönigin

Katrin

 

Advertisements

Read Full Post »

Der Sommer ist da!!!

Ja, es wurde auch langsam Zeit, dass sich die dunklen Wolken und die „Kälte“ verziehen. Ich weiß, ich beschwere mich hier auf hohem Niveau bei durchschnittlichen Wintertemperaturen von 14 Grad, aber gerade wenn man nach 2 Monaten Queensland zurückkommt und dort jeden Tag Sonnenschein und 25 Grad plus hat, wird man verwöhnt.

Man könnte es hier jetzt fast eine  Hitzewelle nennen, seit nun mehr knapp 10 Tagen bewegen sich die Tageshöchsttemperaturen um die 30 Grad und daran ändert sich auch die nächste Zeit nichts. Der heißeste November der Wetteraufzeichnungen heißt es in den Zeitungen. Nun ja, mir gefällts und ich kann die Wintersachen in die Mülltonne packen. Neben der Arbeit verbringe ich deswegen den Großteil meiner Zeit draußen, erkunde Melbourne, liege am Strand und genieße einfach den Sommer/Frühling. Denn in gut 2 Monaten bin ich mit unterfränkischer, winterlicher Trostlosigkeit konfrontiert. Brrr, da möchte ich gar nicht dran denken.

Ich bin auch abends viel unterwegs, treffe mich mit Freunden im einzigen Biergarten Melbournes, besuche den deutschen Filmabend im Goetheinstitut und wackle mit meinem Hintern zu elektronischer Musik.

Die letzten beiden Tage war ich etwas in Stress, da ich die Visabewerbung für Kanada vorbereiten musste. Alles hatte ich schon organisiert, da fiel mir gestern auf, dass ich die Passbilder vergessen hatte, tja, das war ein bißchen ein Act, bis ich nen Fotografen fand, der auch digitale Abzüge machte. Die Sachen gehen heute in die Post nach Berlin und ich werde hoffentlich bald meine Arbeitserlaubnis für Vancouver in meinen Händen halten.

Ansonsten gibt es ein paar Neuigkeiten über meine Nichte, die nach den neuesten Bildern, wohl Jürgens Nase und Ohren geerbt hat und irgendwie genauso verkniffen guckt wie mein Bruder (soll keine Beleidigung sein, Jürgen!).

Ach ja und ich hab meinen Flug und die Fähre nach Tasmanien gebucht. Am 28. November geht es jetzt los für 6 Tage nach Tassie. Da mein letztjähriger 30. Geburtstag nicht ganz so der Hit war, werde ich ihn dieses Jahr richtig genießen. Auch fahre ich nicht alleine, Kerstin, eine Freundin hier aus Melbourne wird mich begleiten. Inzwischen habe ich auch etwas mehr Ahnung von Tasmanien und wir machen  uns die Tage an die Routenplanung.

Was gibt es sonst noch zu berichten? Ja Weihnachten und Silvester weiß ich noch nicht, was ich machen werde, kommt auf meinem Arbeitsplan an. An Silvester gibt es hier einen Groß-Rave im Stadion, da würde ich vielleicht gerne hin. Naja Weihnachten is nicht wirklich was Besonderes, da ich ja 3 Wochen später Weihnachten mit meiner Familie haben werden.

So, das ist im Moment der Stand der Dinge.

Liebe Grüße in die Heimat

eure Planerin

Katrin

Read Full Post »

… gibt es unter diesem LINK

Grüße

Katrin

Read Full Post »

Ich bin Tante!!!

Hallo liebe Mitleser!

Seit 1.11 bin ich jetzt hochoffiziell Tante Katrin! Marie ist 2860 gramm schwer und 49 cm lang! Ich freu mich schon, sie am 12. Januar live zu sehen! Gratulation an meinem Bruder Jürgen und meine Schwägerin Mella!

Sommerliche Grüße

Eure

Tante Katrin

Read Full Post »

Katrin reist durch die Welt

Reisetagebuch über meinen Alltag in Neuseeland, Australien und Kanada

%d Bloggern gefällt das: