Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2011

Hallo!

Ich wurde diesen Morgen mit schrecklichen Nachrichten geweckt. Die größte Stadt auf der Südinsel Neuseeland: Christchurch, wurde schon wieder von einem Erdbeben heimgesucht. Anders als beim Beben im September 2010 war dieses weitaus schlimmer. Obwohl mit 6.3 auf der Richterskala (Sept 10: 7.1) schwächer war es nur 5 km unter der Oberfläche. Erdbebenzentrum war der Hafen von Lyttelton. Der berühmte Timeball-Tower in Lyttelton ist komplett zerstört worden, an der Steilküsten zwischen Lyttelton und Sumner (Ortsteile von Christchurch) fielen hausgroße Felsen auf Autos und Häuser. Bis jetzt zählt man 65 Todesopfer, die aber lt. NZHerald auf bis zu 200 oder 300 steigen können. Da macht mich alles sehr betroffen und mein Mitgefühl für die Angehörigen Opfer ist groß.

Alle meine Freunde aus Christchurch sind sicher und unversehrt. Leider kann man das vom Wahrzeichen der Stadt nicht sagen. Die Kathedrale in der Mitte der Stadt ist zerstört worden. Da das Beben auch gegen 1 Uhr mittags stattfand, befanden sich wahrscheinlich auch Menschen auf dem Glockenturm, das konnte aber noch nicht bestätigt werden.

hier der Glockenturm im Jahr 2004, als ich Christchurch besuchte:

 

 

 

 

 

 

hier eine Aufnahme von heute früh:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt hoffe ich erstmal, dass nicht noch  mehr Tote gefunden werden :(! NEUSEELAND, ich denk an dich 😦

grüße

Katrin

Advertisements

Read Full Post »

Katrin reist durch die Welt

Reisetagebuch über meinen Alltag in Neuseeland, Australien und Kanada

%d Bloggern gefällt das: